Bosparans Fall

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Bosparans Fall ging der Untergang des Bosparanischen Reiches und seiner Hauptstadt Bosparan nach der Zweiten Dämonenschlacht in die Geschichte ein. Das Liebliche Feld wurde in der Folge durch die siegreichen Garether Aufständischen katastrophal verheert. Die Kaiserwürde der bosparanischen Herrscher ging nach dem Eid auf den Zinnen Bosparans, der die Trennung von weltlichem und geistlichem Szepter (des Praios-Kults) festschrieb, aufs neu begründete Mittelreich über.

Die Zeitrechnung nach Bosparans Fall (BF) führt sich auf dieses Ereignis zurück. Das Jahr 0 BF entspricht dem Jahr 993 vor Hal und dem Jahr 1492 nach Horas' Erscheinen.

Chronologie

Hela-Horas
  • 1 v. BF: Hela-Horas lässt sich zur 'Herrin aller Menschen und Götter' erklären. Eine Delegation von Garethern, die sie zur Rücknahme dieser Selbsterhebung auffordern, lässt sie hinrichten.
  • 30. Praios 0 BF: Zweite Dämonenschlacht. Raul von Gareth triumphiert bei Brig-Lo durch das Eingreifen der Götter selbst mit seinem Aufständischen-Heer über die Legionen der ihm entgegen eilenden Kaiserin.
  • 22. Rondra: Tod Hela-Horas' im kaiserlichen Palast von Bosparan; Zerstörung der Stadt durch die Garether, danach Plünderungszug durchs Kernland des Bosparanischen Reiches.
  • Boron: Die Hl. Xaviera bewahrt Belhanka vor der Plünderung durch die Garether.
  • 13. Firun: Inbrandsetzung der großen Kusliker Bibliothek
  • 19. Phex: Rückzug der Garether aus dem Lieblichen Feld, nachdem die Städte Arivor, Methumis (dort Wirken des Hl. Gullaran) und viele weitere zerstört wurden.

Quellen

Persönliche Werkzeuge