Yarum-Horas

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hl. Yarum-Horas
Kult: Bild:Z-phe.png Phex
Aspekt: Fiskus
Feiertag: 13. Travia
Tempel: Vinsalt
Verbreitung: Liebliches Feld, v. a. Vinsalt
Wirken: Lex Imperia

Als mit Yarum-Horas, einem Großneffen Olruks II., nach den Jahren der Militärkaiser wieder ein Nachfahre des Hl. Horas auf den Thron zu Bosparan kam, waren die Schatzkammern des Palastes leergeräumt. Zur Erhaltung des Hofes erließ der Kaiser die Lex Imperia, mit der er sowohl die Grundpfeiler des heutigen Feudalsystems legte, als auch als erster Monarch ein geordnetes und geregeltes Steuersystem schuf. Seit diesen Tagen waren die Truhen der Kaiser Bosparans stets gut gefüllt, die Provinzen allerdings verarmten. Eine neue Mode im Reich wurde der Unterhalt exotischer Leibdiener aus dem Süden. Zeit seines Leben litt Yarum unter üblem Körpergeruch - mitunter ein Grund für die zahlreichen von ihm veranstalteten Rauschkrautorgien. Yarums Tochter Niothia folgte ihm nach.

Kaiser des Bosparanischen Reiches
Übersicht | Alle Daten vor Bosparans Fall
Mythische Herrscher

Horas (1492-950) | Dalida (um 900) | Seneb I. (um 885) | Belen (880-856)

Friedenskaiserzeit

Regentenrat (856-846) | Seneb II. (846-821) | Asmodena (821-799) | Nasul (799-741) | Arn (741-719) | Yulag (719-698) | Isiz (698-663) | Svelinya (663-631) | Thuan (631-619) | Haldur (619-618) | Fran (618-564)

Dunkle Zeiten

Olruk I. (564-529) | Olruk II. (529-490) | Halmar (490-482) | Bender (482-481) | Dozman (481-477) | Yarum (477-426) | Niothia (426-401) | Dalek I. (401-370) | Dalek II. (370-329) | Jel (329-300) | Usim I. (300-258) | Usim II. (258-191) | Dalek III. (191-162)

Kusliker Kaiser

Brigon (162-110) | Silem (110-87) | Obra (87-59) | Murak (59-17) | Hela (17-0)

Persönliche Werkzeuge