1026 BF

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeittafeln

Vor Bosparans Fall: 1499-1000 | 999-900 | 899-800 | 799-700 | 699-600 | 599-500 | 499-400 | 399-300 | 299-200 | 199-100 | 99-1 v. BF
Nach Bosparans Fall: 0-99 | 100-199 | 200-299 | 300-399 | 400-499 | 500-599 | 600-699 | 700-799 | 800-899 | 900-999 | 1000-1009 BF
Amene-Horas-Zeit: 1010 | 1011 | 1012 | 1013 | 1014 | 1015 | 1016 | 1017 | 1018 | 1019 | 1020 | 1021 | 1022 | 1023 | 1024 | 1025 | 1026 | 1027 BF
Gegenwart: 1028 | 1029 | 1030 | 1031 | 1032 | 1033 | 1034 | 1035 | 1036 | 1037 | 1038 | 1039 | 1040 | 1041 BF

Das Jahr des Kyndocher Friedens und des Angriffs Rastafans II. auf Neetha.

Inhaltsverzeichnis

Zeitleiste: 1026 BF

Bild:Horasreich-klein.png Anfang Rondra Die Überreste der Schivone Horasstolz und der Karavalle Sancta Elida der Horaskaiserlichen Kriegsflotte werden bei Beilunk gesichtet - nachdem sie auf der Rückfahrt von ihrer Waffenhilfe in Tobrien (Operation Perlbeißer) offensichtlich von einer Dämonenarche zerstört wurden. → Aventurischer Bote 100, S. 50
Bild:Horasreich-klein.png 3. Efferd Selchion von Trestal-Garlischgrötz, Baron von Sewamund, verabschiedet im Hafen von Kuslik die nach den Friedensverhandlungen abreisende Jurga Trondesdottir. Die Unterzeichnung steht aber noch aus. → Aventurischer Bote 100, S. 50
Bild:Horasreich-klein.png 6. Travia Ralman von Firdayon-Bethana unterzeichnet im Travia-Tempel von Thorwal den Frieden von Kyndoch. Horasisch Firunsmeer fällt an die Thorwaler zurück, die im Gegenzug die Besetzung Neu-Bosparans auf Bilku aufgeben. → Aventurischer Bote 101, S. 26f.
Bild:Horasreich-klein.png 8. Boron Sechzigster Tsatag Königin Amenes, die diesen jedoch überraschend fern des Hofes verbringt. Sorgen über den Gesundheitszustand der Monarchin werden laut. → Aventurischer Bote 101, S. 24f.
23. Boron Angriff der Novadis - Beni Brachtar und Beni Arrat im ungewöhnlichen Waffenbund unter Sultan Rastafan II. von Chababien - auf die Drôler Mark. Bis zum 26. dringen sie bis nach Wobran vor. → Aventurischer Bote 102, S. 26
Bild:Horasreich-klein.png Spätherbst Erynnion Quendan Eternenwacht, Abtprimas der Draconiter, verschwindet nahe Thegûn spurlos. → Aventurischer Bote 102, S. 27
1. Hesinde Die Novadis erstürmen Wobran und stecken die Stadt in Brand, bevor sie wieder landeinwärts ziehen. Am 6. erreichen sie Shilish und schlagen dort ein Lager auf, bevor sie den Angriff auf Neetha wagen.
Bild:Horasreich-klein.png Mitte Hesinde Die Novadis stoßen bis nach Neetha vor, unterliegen dort in der Schlacht an der Thalionmel-Brücke aber dem Heer Timor Firdayons und seiner mit dem Schwert der Hl. Thalionmel herbeigeeilten Schwester Salkya. → Aventurischer Bote 103, S. 1-3
Bild:Horasreich-klein.png Winter Haldana von Ilmenstein ernennt in Kuslik Yerodin ter Istador zum Stellvertreter ('Abtpraeses') des verschwundenen Abtprimas Eternenwacht an der Spitze des Draconiterordens. → Aventurischer Bote 103, S. 23

Travia, Boron und Tsa betreffend

Bild:Z-tra.png Vor Travia vereint:

Bild:Z-bor.png Zu Boron gerufen:

Bild:Z-tsa.png Von Tsa gegeben:

Persönliche Werkzeuge