Haus della Tegalliani

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Haus della Tegalliani
Familienwappen
Palazzo della Tegalliani in Methumis
Burg Trigon
Horasreich
Familienwappen
Stammsitz und weitere Besitzungen

Wappen: Sechsstrahliger Stern in Gold auf Grün.
Emblem: Stern
Herkunft: methumisches Patriziat seit etwa 400 BF
Stammsitz: Palazzo della Tegalliani in Methumis
Oberhaupt: Kalman della Tegalliani (Marchese von den Goldfelsen)
Wichtige Mitglieder: Alvene (Präzentorin des Horashofs im Sangreal), Vanossa (Kalmans Erbin)
Berühmte Ahnen: Fario (Poeta Laureatus), Cherina (Gransignora der höfischen Etikette), Dharinya (Königsgemahlin), Nitor (Feldherr des Thronfolgekriegs), Alricio (Regent von Methumis)
Größe: eher klein (nach Aderlass im Thronfolgekrieg)
Einfluss: sehr groß in Methumis und im Horasreich
Domänen: Markgrafschaft Goldfelsen, Topasminen bei Trigon
Freunde & Verbündete: alte Aldarenerpartei Methumis', darunter die Familie ya Ulpeggio
Feinde & Konkurrenten: alte Timoristenpartei Methumis', vor allem ya Strozza und di Yaladan, Urbet

Das Haus della Tegalliani ist ein Hochadelsgeschlecht des Horasreichs, das über die Markgrafschaft Goldfelsen herrscht, seinen Ursprung aber im Patriziat von Methumis hat und dort bisweilen auch noch in blutige Fehden verstrickt ist. Im Thronfolgekrieg hat es daher (durchgehend auf Seiten der Aldarener) einen besonders hohen Blutzoll gezahlt. Von den einst zahlreichen Familienzweigen der della Tegalliani im ganzen Reich sind viele zuletzt ausgelöscht worden.

Emblem des Hauses

Stammtafel

Alle Lebensdaten nach Bosparans Fall.

Alter methumischer Zweig (ausgelöscht)

Goldfelser Zweig

Nicht einsortiert

Quellen

  • Reich des Horas, Seiten 45, 150, 165, 166, 195
  • Hinter dem Thron
  • Ränkespieler und Rivalen, Seiten 33, 35
  • Geographia Aventurica, Seite 218 (Comtessa Tegalliani)
  • Aventurischer Bote Nr. 46, Seite 5 (Fario)
  • Aventurischer Bote Nr. 115, Seite 3 (Isdara)
Persönliche Werkzeuge