Olruk-Horas II.

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hl. Olruk-Horas II.
Kult: Bild:Z-bor.png Boron
Aspekt: gegen Alpträume
Feiertag: 17. Rahja
Tempel: Marvinko
Verbreitung: Liebliches Feld
Wirken: Verbannung Nemekaths

In der Regierungszeit Olruk-Horas' II. kam es vermehrt zu Aufständen und Intrigen, im Bosparanischen Reich blühten zahlreiche Todeskulte auf und der Kaiser selbst wurde von fürchterlichen Alpträumen geplagt. Sein engster Berater und Vertrauter der Boron-Priester Nemekath griff allmählich nach der Macht. Doch mit Hilfe Borons (und auf Anraten der Wahrer der Ordnung) konnte der Kaiser die Alpträume überwinden und erkannte die Machenschaften seines Beraters, den er nach einem gescheiterten Umsturzversuch nicht hinrichten ließ, sondern auf die Zyklopeninseln verbannte. Es sollte fünf Jahre dauern, bis die Verbannung vollzogen wurde. Olruk II. wurde 490 v. BF von Halmar gestürzt.

Das Haus Torrem beruft sich darauf, seine Herkunft von einem Bastard Olruks II. herzuschreiben, von Musak Olrucius Turris Valvassor.

Kaiser des Bosparanischen Reiches
Übersicht | Alle Daten vor Bosparans Fall
Mythische Herrscher

Horas (1492-950) | Dalida (um 900) | Seneb I. (um 885) | Belen (880-856)

Friedenskaiserzeit

Regentenrat (856-846) | Seneb II. (846-821) | Asmodena (821-799) | Nasul (799-741) | Arn (741-719) | Yulag (719-698) | Isiz (698-663) | Svelinya (663-631) | Thuan (631-619) | Haldur (619-618) | Fran (618-564)

Dunkle Zeiten

Olruk I. (564-529) | Olruk II. (529-490) | Halmar (490-482) | Bender (482-481) | Dozman (481-477) | Yarum (477-426) | Niothia (426-401) | Dalek I. (401-370) | Dalek II. (370-329) | Jel (329-300) | Usim I. (300-258) | Usim II. (258-191) | Dalek III. (191-162)

Kusliker Kaiser

Brigon (162-110) | Silem (110-87) | Obra (87-59) | Murak (59-17) | Hela (17-0)

Persönliche Werkzeuge