Haus Vistelli

Aus Liebliches-Feld.net
Zur Navigation springenZur Suche springen

Auge-grau.png

Haus Vistelli
Familienwappen
Palazzo Vistelli zu Sewamund
Horasreich
Familienwappen
Stammsitz und weitere Besitzungen

Wappen: Springendes rotes Pferd über drei roten Schilden auf Silber, mit überbreitem Schildrand, der mit silbernen Türmen besetzt ist.
Herkunft: Die Familie diente den Grafen von Vinsalt als loyale Gefolgsleute. Man kämpfte mit Graf Khadan Firdayon um die Unabhängigkeit. Als Khadan König von Yaquiria geworden war, erhob er einen Familienzweig zu Grafen von Bomed und belehnte ein weiteres Mitglied mit der Herrschaft Montarena in Aldyra. Nach dem Unabhängigkeitskrieg gingen die Zweige getrennte Wege, die Verbindungen rissen im Laufe der Jahrzehnte ab. Die Grafenlinie zu Bomed starb nach neun Grafen aus. Das Rittergeschlecht der Vistellis war eine tief in Arivor verwurzelte Familie, die zahlreiche Ämter in der Erzherrschaft ausübte. In jüngster Zeit verließ die Familie allerdings die Arivorer Gegend und zog nach Sewamund.
Stammsitz: aus dem Arivorschen (etwa Montarena) vertrieben, heute Palazzo Vistelli in Sewamund
Schutzpatrone: Rondra, Hl. Rovena
Oberhaupt: Orban Vistelli (meist vertreten von seiner Gattin Rahjane)
Wichtige Mitglieder: Alissa Vistelli, Rahjane Vistelli, Gerodan Vistelli, Rondrian Vistelli
Berühmte Ahnen: Graf Vascal Vistelli, Signor Lorion III. Vistelli, Rovena Vistelli (Gräfin von Bomed, Heilige der Peraine-Kirche)
Größe: klein
Einfluss: gering (in Sewamund aber wieder wachsend)
Domänen: Ämter in Sewamund und Shenilo, Verbindungen, umfangreiche Finanzmittel
Ansehen & Ruf: angesehenes ehemaliges Grafengeschlecht
Charakter & Auftreten: wohlhabend, dezimiert
Freunde & Verbündete: Haus Tribêc, Herzog Cusimo Garlischgrötz (vorgeblich)
Bespielt von: Tribec

Das Haus Vistelli, ehedem aus der Arivorer Gegend stammend und zudem lange die Grafen von Bomed stellend, ist heute ein Schatten seiner selbst. Eng verbandelt mit dem Haus Tribêc, hat es seine Ambitionen auf eine (Rück-)Gewinnung der Grafenwürde zu Bomed aber noch nicht aufgegeben.
In der ehemaligen Heimat Montarena sind die Vistelli spätestens seit der blutigen Niederschlagung eines Aufstandes von Bauern im Jahre 1021 BF nicht mehr gern gesehen.
In Sewamund erscheint das Haus mehr oder weniger an Anhängsel der dortigen Familie Tribêc zu sein, was allerdings nicht allen Familienmitgliedern recht ist.

Siehe auch

Spielerfamilien
Stadt Efferdas.png Efferdas
di Camaro | della Céret | Efferdas | Lysandros | di Malavista | di Onerdi | ya Pirras | Slin | Thirindar | Trenti | Varducchio | Vinarii
Stadt Sewamund klein.png Sewamund
Amarinto | della Carenio | Cortesinio | Degano | van Kacheleen | Luntfeld | ya Mornicala | Novacasa | di Piastinza | Tribêc | Vistelli | Vesselbek |
Sheniloneu3k klein.png Shenilo
Aurandis | Brahl | Calven | Carson | di Côntris |  | Gabellano | di Matienna | Menaris | ya Papilio | Schreyen | Schwarzenstamm |
Stadt Unterfels.png Unterfels
Aranjuez | Bolburri | Cirrention | Culming | di Monte Fuori | Pintor | Rizzi | Romeroza | Sirensteen | Telmian | della Trezzi | Veliris
Stadt Urbasi.png Urbasi
di Bassalo | Carasbaldi | Dalidion | Flaviora | ya Malachis | della Pena ä.H. | della Pena j.H. | di Salsavûr | Scalior | Solivino | della Turani | Urbet | Zorgazo