Phex

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Phex im Horasreich
Symbol des Kultes
Vinsalt
Grangor
Drôl
Pertakis
Neetha
Horasreich
Symbol
Wichtige Tempel und Heiligtümer

Glaubensaspekte: Handel, Diebe, Nacht, Nebel, List, Glück, Tüchtigkeit, Unfug, Humor, Eigenverantwortlichkeit
Symbolik: Fuchs, Elster, Eibe, Sternanis, Madablüte, Farben Grau, Silber und Türkis, Edelstein Türkis
Verbreitung: unter Händlern und Zwielichtigen in den größeren Städten, besonders in der Septimana und im Wilden Süden
Wichtige Tempel: Vinsalt, Grangor, Drôl, Pertakis, Neetha
Wichtige Geweihte: Timor Firdayon (der ‘Schattenprinz’)
Feiertage: 16. Efferd (Nebelfest), 16. Phex (Tag des Phex), 24. Phex (Glückstag)
Größe des Kultes: klein bis mittel
Einfluss: ansehnlich

Der gerissene Phex ist einer der Zwölfgötter des Silem-Horas-Edikts. Die hesindianischen Annalen des Götteralters beschreiben ihn als eines der Kinder des Los, die aus dem Blut des Allvaters nach dem Kampf gegen die Erdriesin Sumu hervorgingen. Seine Verehrung in Aventurien ist tulamidischen Ursprungs. Der Phexmond ist der neunte im zwölfgöttlichen Kalender.

Inhaltsverzeichnis

Der Phex-Kult im Horasreich

Die Kirche des Phex ist im Lieblichen Feld nie so mächtig geworden, wie man es bei einer so reichen und städtischen Kultur vermuten sollte, denn viele jener Gläubigen, die den Lehren von Klugheit, Tüchtigkeit und Witz als Grundlage des Erfolges nahe stehen, wurden vom Hesinde-Kult angezogen. Dennoch hat die Gefährtenschaft der Sterne insbesondere in den Landstädten ihre offenen und verborgenen Tempel und Geweihten und in manch einer Loge werden die Lehren des Phex nahezu unverhüllt gepredigt. Die Kirche selbst soll hier einer Geheimloge sehr ähnlich sein, als Gruppe formell gleicher Gläubiger, die noch eine Fülle von Einweihungsgraden kennt und tulamidischen Mystizismus mit horasischer Hierarchie und Organisation verschmilzt.

Hochheilige

  • keine bekannten

Heilige


Phex-Tempel im Horasreich

Horasreich

Haus des Handelsreisenden zu Grangor
Vorsteher: Thalia ter Broock
Größe: mittel
Besonderheiten: in einem prächtigen Bürgerhaus, mit großer Börsenhalle, in der Anteilsscheine zahlreicher Handelsgesellschaften und Reedereien den Besitzer wechseln


Quellen


Kirchen und Kulte
Praios | Rondra | Efferd | Travia | Boron | Hesinde | Firun | Tsa | Phex | Peraine | Ingerimm | Rahja
Namenloser  | Aves  | Ifirn  | Kor  | Levthan  | Nandus  | Ucuri
Persönliche Werkzeuge