Horasischer Thronfolgekrieg

Aus Liebliches-Feld.net

(Weitergeleitet von Krieg der Drachen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Krieg der Drachen wird in Reich des Horas, Seite 28-30 beschrieben.

Der Horasische Thronfolgekrieg erschütterte nach dem Tod der Kaiserin Amene-Horas von 1028 bis 1030 BF das Horasreich. Da sich in ihm mit den Parteien der Aldarener und Timoristen vor allem die Unterstützer zweier Thronprätendenten aus dem Haus Firdayon gegenüberstanden, und beide das Drachenwappen des kaiserlichen Hauses (in verwechselten Farben) als Erkennungszeichen nutzten, ist er auch als Krieg der Drachen bekannt geworden.

Timors silberner Drache auf Rot
Aldares roter Drache auf Silber

Die seit dem Blutkonvent 1019 BF schwer angeschlagenen Galahanisten traten in dem Krieg ein letztes Mal als relevante Parteiung im Horasreich auf. Desweiteren verfolgten die Herzöge von Grangor mit ihren Gefolgsleuten lange Zeit eigene Ziele. Die Rondrianer versammelten sich zwischenzeitlich hinter Salkya Firdayon als dritter Thronprätendentin, bevor diese in der Schlacht von Westfar fiel. Das benachbarte Almada und die Schwarze Allianz Al'Anfas griffen zudem in den Krieg ein, konnten aber jeweils zurückgeschlagen werden. Mit dem Auftreten Shafirs des Prächtigen in der Zweiten Schlacht von Pertakis endeten die Kampfhandlungen zwischen den Parteien der Thronprätendenten Aldare und Timor Firdayon, die im Frieden von Arivor beide all ihren Ansprüchen zugunsten des minderjährigen jungen Horas entsagten. Die Seeschlacht von Phrygaios setzte den endgültigen Schlusspunkt des Krieges.

Der Konflikt war ein tiefer Einschnitt in die Geschichte des Lieblichen Feldes, forderte er doch unter dem Hochadel einen besonders hohen Blutzoll, der hingegen das Patriziat erstarken ließ. Söldner stiegen im Verlauf des Krieges zum Hauptinstrument der Kriegsführung auf. Viele Städte erstritten sich neue Rechte, ganze Provinzen wurden aufgelöst oder neugeschaffen. Die höfische Prunkgesellschaft der späten Amene-Horas-Zeit wich einer von Tatendrang geprägten städtischen Kultur.

Inhaltsverzeichnis

Beteiligte

Die nachfolgende Liste kann naheliegenderweise nur eine Auswahl erfassen – und berücksichtigt keine Seitenwechsel, wie sie durch eigenen Entschluss oder aufgrund des Ausscheidens und Hinzukommens von Parteien vielfach zustande kamen.

Aldarener

Galahanisten

Timoristen

Grangorer

Cusimo wird im Kriegsverlauf Aldarener.

Rondrianer

Bild:Königreich-Almada-klein.png Almadaner

  • Selindian Hal von Gareth, Kaiser des Mittelreichs
  • Shahane Al'Kasim, Markverweserin der Südpforte
  • Josmina von Bregelsaum, Gräfin von Bomed

Liste der Schlachten

SchlachtDatumKontrahentenSiegerNotizen
1028 BF
Schlacht von Shumir17. Tsa Nitor della Tegalliani Ralman von Firdayon-Bethana
Seeschlacht am Kap Windhag6. Phex Dorian ter Broock Radulf Eran Galahan Tod Radulfs
Treffen am Tursolanisee22. Phex Heridan von Hussbek Ralman von Firdayon-Bethana Tod Heridans
Befreiung von Terubis29. Phex Elanor von Efferdas ...
Eroberung von Clameth30. Phex/1. Per. Rovena Cerellion Traviano von Urbet
Scharmützel bei Salikum20. Peraine Mondino von Crasulet ...
Erste Schlacht von Pertakis27. Peraine Nitor della Tegalliani Ralman von Firdayon-Bethana
Schlacht auf den Rosenfeldern15. Ingerimm Elanor von Efferdas ...
Schlacht an der Kreuzung von Castarosa25./26. Ingerimm Nitor della Tegalliani Ralman von Firdayon-Bethana Tod Nitors
Schlacht am Sanct-Valpo-Tag6. Rahja Horasio della Pena Folnor Sirensteen unents.
1029 BF
Schlacht von Tarcallo13. Praios Horasio della Pena Folnor Sirensteen
Durchbruch von Urbasi22. Praios Croenar von Marvinko Ludiron di Yaladan unents.
Neun Schlachten von Urbet22. Pra.-11. Ron. Traviano von Urbet Ludiron di Yaladan
Eroberung von Vinsalt5.-10. Rondra ... Ralman von Firdayon-Bethana Vinsalt kapituliert
Schlacht von Morte Folnor28. Rondra Folnor Sirensteen Josmina von Bregelsaum
Fall SibursMitte Travia Croenar von Marvinko ...
Schlacht von Trellin24. Efferd Darion Amarinto Tarim Ciras von Carinto Tod Tarims
Schlacht von Tolkram30. Travia ... Traviano von Urbet
Massaker von Parsek2.-8. Firun Alricio della Tegalliani Enrico di Yaladan Massaker an der Bevölkerung
Befreiung von Urbet18. Firun Salkya Firdayon ...
Nebelschlacht von Yel18. Tsa Zandor von Nervuk Grifone da Cavalcanti
Forderung von Ankhelet18./19. Tsa Delhena di Visterdi Traviano von Urbet Stellvertreterkampf
Sheniloer Buhurt21. Tsa Ralman von Firdayon-Bethana Benedict di Matienna Stellvertreterkampf
Schlacht am Henkersgraben29. Tsa Amene di Yaladan Coramar ya Strozza
Schlacht von Westfar18./19. Phex Ralman von Firdayon-Bethana Salkya Firdayon Tod Salkyas
Schlacht um Urbet5. Ingerimm Ralman von Firdayon-Bethana Alrigia ya Costermana
Schlacht im Silbertal22. Ingerimm Ralman von Firdayon-Bethana Alrigia ya Costermana
1030 BF
Drei-Grafen-Schlacht4. Praios Vascal ya Berîsac Josmina von Bregelsaum
Zweite Schlacht von Pertakis8.-10. Rondra Zandor von Nervuk Ralman von Firdayon-Bethana unents.
Seeschlacht von Phrygaios 11. Peraine Gilmon Quent Phranya Yalma Zornbrecht Tod Phranyas

Schlachtschauplätze des Thronfolgekriegs

Horasreich
Prinz Ralman avancierte im Thronfolgekrieg zum Königsmacher.
Königin Salkya wird in Arivor schon als 'Heilige' verehrt.


Quellen

  • Hinter dem Thron (Königsmacher I)
  • Masken der Macht (Königsmacher II)
  • Reich des Horas, Seiten 5, 8, 13, 28-30, 35, 41, 43, 45, 50, 54, 64, 78, 82, 84, 88, 91-92, 98, 102, 104, 110, 112, 114, 116-123, 131, 133, 135, 139, 141, 144-145, 148-149, 151, 153, 155, 157, 165, 179, 181-182, 189, 209-210, 212-213, 216-217, 222, 226
Persönliche Werkzeuge